Unterstütze Frauenfußball in Deiner Region - Kampagnenvideo BWHND Frauen

#Frauenfussball in der Region verdient mehr Support - Hier der einzige Videobeweis, den man sich gerne anschaut. #FanForFemale

BLAU-WEISS HOHEN NEUENDORF WILL MIT KAMPAGNE DEUTSCHLANDWEIT FÜR MEHR UNTERSTÜTZUNG FÜR FRAUENFUSSBALL IN DER REGION SORGEN

Kampagne für mehr #Gendergerechtigkeit und Aufmerksamkeit von den Frauen des SV Blau-Weiss Hohen Neuendorf produziert von haltdieklappe Medienschmiede.

4 Mal Training die Woche und jeden Sonntag Spiel vor 20 Freunden und Bekannten. So sehen die Bilanzen vieler Frauenfußballvereine aus, dabei hat die EM der DFB-Frauen erneut das Potenzial gezeigt. Für Begeisterung, sportliche Leistung, aber auch das Wachstumspotenzial des Frauenfußballs an sich. Der Liganachbar der BWHND-Frauen FC Viktoria hat kürzlich mit einer finanzkräftigen Übernahme durch 4 Gründer:innen gezeigt, wohin die Reise gehen kann.

Der Kampagnenspot mit dem Motto 'Wenn du Fußball liebst, unterstütze ihn!' ruft gerade kurz vor der WM in Katar all diejenigen auf, die mit dem Herzen für den Sport dabei sind, ihre Liebe dafür zu nutzen, die regionalen Amateur- oder Profi-Frauenvereine zu unterstützen, deren Spielpläne weitergehen. Wo das Geld für die Tickets noch vom Zeugwart erhoben wird, aber auch in neue Trainingsmöglichkeiten für junge Spielerinnen fließt statt in eine weitere Null eines Spielerberatervertrags oder andere Großkonzerne, die das Kerngeschäft Fußball seit Jahrzehnten melken.

Die Regie und Produktion des Spots wurde von Christian Schneider (haltdieklappe Medienschmiede) aus dem Nachbarort Hennigsdorf in die Hand genommen und gesponsert. “Die Motivation war für die Frauen einen Spot zu drehen, der Ihr Engagement würdig präsentiert und gleichzeitig den Durchschnittsfußballfan mitbegeistert. Nicht mit Mitleid, sondern mit der professionellen Action und dem Humor von Werbespots der großen Sporthersteller. Nur eben ohne deren Budget, aber dafür mit der Unterstützung einiger guter Kollegen aus der Werbebranche. Ich sehe im Frauenfußball die Möglichkeit ein neues und zeitgemäßeres Bild vom Sportgroßevent zu ermöglichen. Nachhaltiger, diverser und ohne die permanente Gefahr einen Bierbecher auf den Kopf zu bekommen oder auf der Rückfahrt mit der Bahn angegangen zu werden. Aber Sponsoren und Medien müssen da noch viel mehr mithelfen.”, so Christian Schneider selbst zur Idee des Kampagnenspots.

Jahr

2022

Auftraggeber

Ehrenamtliche Arbeit

Unterstützung

Thanh-Long Vo (DOP)
Tanyel Akbaba (AC)
An Nguyen (AC/Licht)
Sara Lovering (AC/Licht)
Leo Bonmati (2nd AC)
Shakima Galarzo Bello (Set Runner)
Lotte Schubert (Sprecherin)
Omari (Sound Design)
Christian Rehmer (Darsteller)
Victoria Targatz (Koordination)